Klassische Homöopathie

Vorrangig wird der Mensch mit seinen Krankheiten behandelt

Klassische Homöopathie 

Vor ca. 250 Jahren begründete Dr. Samuel Hahnemann die klassische Homöopathie. Die Homöopathie erfasst den Menschen in seiner Ganzheit. Diese fügt sich zusammen aus Körper, Emotion, Geist und ergibt für jeden Patienten ein eigenes Bild.
Bei der Klassischen Homöopathie nimmt sich der Therapeut sehr viel Zeit für Sie. Durch ein ausführliches Therapiegespräch werden die Beschwerden erfasst, daraus ergibt sich ein individuelles Bild und der Homöopath sucht dazu das ähnlichste homöopathische Arzneimittel.
Die passende Gabe (Dosis) dieser Arznei weckt die Selbstheilungskräfte und regt den Körper an, von innen nach außen zu heilen.
Bald nach der ersten Gabe des Arzneimittels spürt der Patient, dass sich etwas verändert.
Diese Wahrnehmungen zeigen den richtigen Weg an. Während dieser Therapie steht man ständig in Kontakt, so dass der Therapeut weiß, wie sich der Zustand des Patienten ändert.